Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können:
  • Bild 1 von 2
  • Bild 2 von 2

Haix 610002, Black Eagle Safety 40.1 LOW S3, schwarz-rot

Hersteller: Haix
Grösse 41
HA610002-41
lieferbar
CHF 208.00
inkl. MWST
zzgl. Versandkosten
Grösse 42
HA610002-42
lieferbar
CHF 208.00
inkl. MWST
zzgl. Versandkosten
Grösse 43
HA610002-43
lieferbar
CHF 208.00
inkl. MWST
zzgl. Versandkosten
Grösse 44
HA610002-44
lieferbar
CHF 208.00
inkl. MWST
zzgl. Versandkosten
Grösse 45
HA610002-45
lieferbar
CHF 208.00
inkl. MWST
zzgl. Versandkosten
Grösse 46
HA610002-46
lieferbar
CHF 208.00
inkl. MWST
zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Dieser Schuh hat ein geringes Gewicht und ist komplett metallfrei. Das Obermaterial ist aus einer Mikrofaser-/Textil-Kombination. Das Innenfutter besteht aus einem 3-lagigen GORE-TEX Laminat und ist dadurch wasserdicht und hoch atmungsaktiv. Die Schuh-Einlage ist komfortabel, dämpfend, feuchtigkeitsableitend und antibakteriell. Die separate Fersenschale sorgt für eine gute Dämpfung und Fussführung. Sehr gute Haftung auf unterschiedlichem Terrain durch die Profilgestaltung und den verwendeten Spezialgummi. Die Sohle ist auch bei Kälte rutschsicher, isoliert wunderbar und ist öl- und benzinbeständig.

SAFETY: kein Schnittschutz, Zehenschutzkappe aus Kunststoff, Sicherheitsklasse S3, Durchtrittschutz, antistatisch
Zertifizierung gemäss: CE EN ISO 20345:2011 S3HRO HI CI WR SRC

Ideal für den Out- und Indoor-Bereich.

Material:
Mikrofaser/Textil, metallfrei, wasserdicht
Farbe:
schwarz-rot
Schafthöhe:
7.5 cm
Innen:
GORE-TEX Extended, 3-lagiges GORE-TEX Laminat
Sohle:
rutschsicher, öl- und benzinbeständig

Mehr anzeigen

Arbeitsschuhe: Der wichtige Begleiter in der Berufswelt

Sie suchen noch die richtigen Arbeitsschuhe? Was müssen meine Arbeitsschuhe punkto Sicherheit erfüllen? Bei Arbeitsunfällen in diversen Berufsbranchen sind Verletzungen am Fuss sehr üblich. Deshalb werden Arbeitsschuhe, welche auch Sicherheitsschuhe genannt werden, beim Durchführen von bestimmten Aufgaben und Arbeiten wie beispielsweise auf Baustellen, nicht nur empfohlen, sondern auch vom Arbeitgeber und von gesetzlicher Seite vorgeschrieben. Müssen Arbeitsschuhe bestimmte Anforderungen erfüllen? Gibt es verschiedene Sicherheitsklassen? Beim Stöbern im BB-Shop werden Sie sehen, dass unser Arbeitsschuh-Sortiment sehr umfassend ist und für jeden Geschmack und für individuelle persönliche Anforderungen das richtige Modell dabei ist. Manche Modelle haben eine klassische Form und auch einen hohen Schaft. Andere Arbeitsschuhe sind modisch geschnitten und ähneln zeitgemässen Sneakern. Da wir unseren Kunden nur die beste Qualität anbieten wollen, bieten wir Arbeitsschuhe von HAIX und Helly-Hansen an. Das deutsche Unternehmen Haix und das norwegische Unternehmen Helly-Hansen produzieren seit vielen Jahren professionelle Arbeitsschuhe, die höchste Sicherheit, besten Tragekomfort und Langlebigkeit vereinen. Diese Unternehmen fokussieren sich im Bereich der Schuhproduktion und setzt auf eine ständige Weiterentwicklung und Verbesserung der neuesten Technologien seiner Produkte, um Arbeitsschuhe und Arbeitsstiefel von höchster Qualität anzubieten. Bei uns finden Sie immer die neuesten Haix und Helly Hansen Produkte.

Was sind Arbeitsschuhe?

Arbeitsschuhe, auch Sicherheitsschuhe oder Berufsschuhe genannt, sind Stiefel oder Halbschuhe, die mit einer Schutzkappe versehen sein müssen. Diese Schutzkappe, meistens als Stahlkappen bekannt, können aus Stahl, Aluminium oder auch aus Kunststoff sein. Diese Schutzkappen schützen den Fuss vor Stössen und Belastungen. Nach der Norm EN 20345 besitzen alle Zehenschutzkappen eine so starke Schutzplatte, dass sie Kräften von bis zu 200 Joule aushalten.

Wozu dienen Arbeitsschuhe?

Sicherheitsschuhe gehören zum Teil der persönlichen Sicherheitsausrüstung. Diese schützen die Gesundheit des Arbeitnehmers am Arbeitsplatz. Bei bestimmten Berufsrichtungen ist das Tragen von Arbeitsschuhen sogar gesetzlich verpflichtet, da der Arbeitsplatz eine Verletzung am Fuss hervorrufen könnte. Mit Stahlkappenschuhe schützt man sich vor allem vor herunterfallenden Gegenständen. Durch die sichere Sohle des Arbeitsschuhs schützt man sich auch vor spitzen Gegenständen, welche herumliegen. Arbeitsschuhe dienen vornehmlich der Vorbeugung von Unfällen und Verletzungen.

Für welche Tätigkeitsbereiche sind Arbeitsschuhe sinnvoll und notwendig?

An diversen Arbeitsplätzen und in manchen Berufen ist das Tragen von Arbeitsbekleidung gang und gäbe. Zudem ist das Erledigen von Aufgaben in bestimmten Berufen gefährlicher als beispielsweise ein reiner Büro-Job. Zu diesen Berufen gehören unter anderem Handwerker wie zum Beispiel Schreiner und Elektriker sowie Förster, Landwirte, etc. Aber auch in Grossküchen, Tierarztpraxen und Kliniken kann es sinnvoll sein, Sicherheitsschuhe zu tragen. Einige Bereiche stellen sogar besondere Anforderungen an Arbeitsschuhe, die den Träger vor Verletzungen am Fuss schützen sollen. Für den Einsatzbereich in der Forstwirtschaft müssen die Schuhe zusätzlich eine rutschfeste Sohle, Zehenschutzkappen und einen Knöchelschutz haben. Dies bedeutet, dass es sich um Sicherheitsstiefel handelt. Damit Arbeitsschuhe von Personen, die im Rettungsdienst oder bei der Feuerwehr tätig sind, schnell ausgezogen werden können, sind diese mit einem Reissverschluss ausgestattet. Als vorteilhaft werden auch Sicherheitsschuhe angesehen, die atmungsaktiv sind. Berufe, bei denen Material geschweisst wird, müssen die Schuhe vor möglichen Gefahren wie Wärmeübertragung, Funken und Spritzern schützen.

Welche Kriterien sind beim Kauf von Arbeitsschuhen wichtig?

Natürlich können Sie einfach in einen Laden oder in einen Baumarkt wie Landi, Coop Bau und Hobby, Jumbo oder Do it + Garden gehen und sich Arbeitsschuhe kaufen, aber die Auswahl ist dann oft begrenzt oder die angebotenen Modelle sind nicht besonders qualitativ. Zudem haben Sie auch die Möglichkeit Sicherheitsschuhe in einem gut sortierten Onlineshop zu bestellen. Jedoch sollten Sie sich nicht allein vom Preis und von der Optik leiten lassen, sondern unbedingt auch andere Aspekte vor dem Kauf von Arbeitsschuhen beachten. Zu den wichtigsten Kaufkriterien gehören Tragekomfort und Qualität, hochwertiges Material, eine durchtrittsichere Sohle sowie Zehenschutzkappen, Material und Schutzsicherheit. Tragekomfort und Qualität stehen in direktem Zusammenhang mit dem Material. Bei Arbeitsschuhen müssen diese Kriterien an oberster Stelle stehen. Schliesslich müssen sie täglich über viele Stunden getragen werden und dürfen keinesfalls drücken oder in sonstiger Weise unbequem sein. Ein hoher Komfort wird meist nur bei einer hochwertigen Qualität, einer soliden Verarbeitung und einem Material von einer guten Beschaffenheit erreicht. Zehenschutzkappen werden auch häufig als Stahlkappen bezeichnet, auch wenn sie nicht unbedingt aus Stahl sind. Sie können auch aus Titan, Keramik, Aluminium, Carbon oder Kunststoff hergestellt sein. Schutzkappen haben die Aufgabe, die Zehen und den vorderen Teil des Fusses vor Verletzungen zu bewahren. Beim Erwerb von Arbeitsschuhen, sei es über einen Onlineshop oder einem Geschäft vor Ort, sollten Sie überprüfen, ob das Modell mit einer durchtrittsicheren Sohle versehen ist. Eine solche Sohle ist wichtig in Berufen, die besonderen Gefahren vom Boden her ausgesetzt sind. Durchtrittsichere Schuhsohlen können Verletzungen durch spitze Gegenstände, wie Nägel oder Glasscherben, verhindern. Viele Modelle haben auch eine griffige Sohle, sodass die Rutschsicherheit erhöht wird. Weitere wichtige Kaufkriterien sind Ergonomie, Form und Gewicht, sowie Tragekomfort, Material und auch Qualität des stabilen Schuhwerks.

Kennen Sie Ihre Schuhgrösse?

Am besten lassen Sie die Länge, Breite, das Fussgewölbe sowie das Fussvolumen Ihres Fusses bei uns Brühwiler Balterswil messen. Ausserdem können Sie Ihre Fusslänge messen und die Grössentabellen der einzelnen Hersteller verwenden, um die richtige Schuhgrösse zu ermitteln.

Arbeitsschuhe bequem tragen

Arbeitsschuhe sollten überall gut sitzen, nirgendwo zu eng sein und Platz für die Zehen bieten. Probieren Sie die Arbeitsschuhe tagsüber an (wenn die Füsse durch die Blutzirkulation geschwollen sind) und mit den Socken, die Sie tragen wollen.

Tragen Sie geeignete Socken

Mit den richtigen Socken fühlen sich die Arbeitsschuhe sofort viel angenehmer an, sodass Sie die Passform eines neuen Schuhs schneller beurteilen können. Achten Sie beim Anprobieren darauf, dass die Dicke der Socken mit denen übereinstimmt, die Sie später bei Ihrer Arbeit tragen.

Laufen Sie Ihre Arbeitsschuhe richtig ein

Wenn Sie Ihre Stiefel zum ersten Mal bei der Arbeit tragen, können eventuell Blasen entstehen. Daher sollten Sie Ihren Arbeitsschuhen Zeit geben, sich an die Form Ihres Fusses anzupassen. Die Zeit, die Sie in den Schuhen verbringen, ist wichtiger als die zurückgelegten Kilometer, obwohl auch Tageswanderungen in den Schuhen ebenfalls eine gute Idee sind.